Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Entwicklung und Kommunikation fördern

Marte Meo ist aus dem lateinischen abgeleitet und bedeutet sinngemäß, etwas "aus eigener Kraft" erreichen.


Der Name wurde von der Begründerin der Methode, Maria Aarts, gewählt, um eine Verbindung zwischen professioneller Beratung und engagierter Selbsthilfe auszudrücken.


Dazu werden Ausschnitte von Alltagssituationen auf Video festgehalten und mit der Interaktionsanalyse besprochen. Gelungene Kommunikationsmomente dienen hierbei als Ressource für die Bewältigung schwieriger Situationen.


Die Marte Meo Beratung richtet sich an Eltern, Fachkräfte aus dem Jugend-, Sozial- und Gesundheitsbereich.

Sie erfahren hier, wie Sie mit den Menschen, für die Sie sorgen, die Sie pflegen, beraten oder unterrichten, einen entwicklungsfördernden Kontakt herstellen können.